Unsere Vorträge zum Nachhören und Nachlesen

Biblische Leitworte zum Handeln

Christliches politisches Engagement vor 1989 und heute. Gespräche, Musik und Lyrik.

Am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit erinnern wir an das politische Enga­gement von Christinnen und Christen in der DDR. Oft stellten Gruppen und Initiati­ven ihr Handeln unter ein biblisches Motto. Davon sahen sie sich ermutigt und zu politischer Einmischung herausgefordert. An drei konkreten Beispielen soll sichtbar werden, welche Bedeutung das jeweilige biblische Motto für Selbstverständnis und Handeln der Engagierten hatte. Im jeweils anschließenden offenen Gespräch wollen wir Erinnertes auf heutige Herausforderungen für christliches politisches Engage­ment beziehen.

Musikalische Begleitung: FrankTruckenbrodt

TEIL 1: „Recht ströme wie Wasser“ Amos 5,21. Von der Gruppe „Absage an Praxis und Prinzip der Abgrenzung“ zur Bürgerbewegung „Demokratie Jetzt“

Mit Gerhard Wien und Dorothea Höck, Erfurt

TEIL 2: „Schwerter zu Pflugscharen“ Micha 4: Friedensbewegung und Bausoldaten

Mit Dieter Oberländer und Wolfgang Musigmann, Erfurt

TEIL 3: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit“ Gal. 5,1 – Der „Arbeitskreis Solidarische Kirche“, ein DDR-weites Netzwerk

Mit Hardy Rylke, Weimar

Ort: Brunnenkirche Erfurt; 2. Oktober 2022, 19 -22 Uhr.

2.10.2022

Drei konkrete Beispiele, die illustrieren können, welche Bedeutung das jeweilige biblische Motto für Selbstverständnis und Handeln der Engagierten vor und in der Wendezeit (1989) hatte.

Mit Gottes Augen sehen

18.1.2022

Leider haben wir den hervorragenden und grundlegenden Beitrag von Dr. Cornelia Aßmann nicht als Video. Hier aber können wir Ihnen die Folien des Vortrags zur Verfügung stellen: Dan 1 - Wenn es gut geht
Daniel 1 - Überblick

Die lange ökumenische Tradition in Erfurt

6.2.2022

In Erfurt war Ökumene immer lebendig - vielleicht sogar ein wenig selbstverständlicher als anderswo. Theologisch gesprochen ist Ökumene ja keineswegs etwas, das man tun kann, wenn noch Zeit ist. Es gehört zum Kernauftrag Christi: "... ut unum sint" - Sigrun Pabel und Dieter Oberländer sprechen in der Brunnenkirche über ihre ökumenischen Erfahrungen als Pastorin in Regler und Kuratorin im Augustinerkloster sowie als Jugendwart.

Wenn Einsichten kommen: Daniel 7

Dr. Anne Rademacher über Daniel 7:

22.1.2022

Dr. Anne Rademacher, Leiterin des Seelsorgeamtes des Bistums Erfurt, sprach über Daniel 7 - Ökumenische Bibelwoche 2021-2022 in der Brunnenkirche © Augustinerkonvent St. Martin von Tours (Erfurt) 2022

Wenn einer übermütig wird: Diakon Daniel Pomm über Daniel 5

21.1.2022

Am 21.01.2022 sprach Diakon Daniel Pomm (Apolda) im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche 2021-2022 in der Brunnenkirche über Daniel 5,1-5 und 17-30.

Pfarrer Bernhard Zeller - Dan 9,1-6; 18-27

24.1.2022

Pfarrer Bernhard Zeller legte uns im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche 2021-2022 in der Brunnenkirche Dan 9,1-6; 18-27 aus.

Ricklef Münnich interpretiert Daniel 11-12

25.1.2022

Zum Abschluss der Ökumenischen Bibelwoche 2021-2022 hält Pfarrer i.R. Ricklef Münnich den Vortrag über Daniel 11,33-35; 12,1-3 via Zoom. Hier der Mitschnitt des Abends, den ein Teil in der Brunnenkirche, ein anderer online mitverfolgen konnte.

Yuval Lapide interpretiert Daniel 2

18.1.2022

Eine jüdische Stimme während der Ökumenischen Bibelwoche 2021-2022